letzte Beiträge
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schlagwörter

direkt zum Gutschein

pro Person

120,-€

Category
Exclusiv Touren, Raum Rosenheim
Tags
Segway Tour, Tregler Alm, Bad Feilnbach, Fischbachau, Brotzeit, abindieberge

Offroad Segway fahren zur Tregler Alm

Fahren Sie mit!

Segway fahren macht Spaß und setzt keine großen Anforderungen an den Fahrer. Jeder ( fast jeder ) kann Segway fahren.
Das selbst balancierende Hightec Gerät trägt Sie spielend und man hat das Gefühl fast zu schweben.
Außergewöhnlich ist aber das fahren bergauf und schräger Forststraße.

Fahren Sie mit

Almtour mit dem Gelände Segway x2,

die Tregler Alm

befindet sich auf einer Seehöhe von knapp 1000m, zwischen Bad Feilnbach im Landkreis Rosenheim und Hundham im Landkreis Miesbach.

Eine Alm die wegen Ihrer tollen Aussicht, der schönen Location und den kulinarischen Besonderheiten, großen Anklang findet.

Das Ziel bei dieser Segway Tour, ist großen Spaß und Spannung zu haben.

Ausführlich wird der Umgang mit dem speziellen Gelände Segway verständlich geschult.
In Theorie und in der Praxis.
Grundübungen, Tipps und Tricks für spezielle Fahrtechniken, bringen in kürzester Zeit, ein großes Erfolgserlebnis.
Mit einer gewissen Sicherheit, kann man jetzt Segway fahren.

Die Tour führt hauptsächlich auf einer Forststraße.

Nach ca. 4km auf der Forststraße, mit teilweise moderaten Steigungen erreicht man die Alm.

Jetzt genießt man die Aussicht, die an besonderen Tagen bis nach München reicht.

Bei einer Brotzeit und einem Getränk lässt es sich auf der Terrasse gut sitzen. Sollte es bei dieser Tour einmal schlechter Wetter geben, so ist der offene Kamin in der rustikalen Tregler Alm sehr willkommen.

 

Die Weiterfahrt führt die Forststraße und noch steiler bergauf, zwischendurch auch mit Blick weit ins Tal.

Eine Strecke, die gerne von Mountainbiker befahren wird. Bevor man das Tal ganz erreicht kommt man an besonders schönen Plätzen vorbei. Wie zum Beispiel ein Steingarten, den es kein zweites Mal so schön gibt.

Nach einer kurzen Ortsdurchfahrt und ein paar Geländepassagen wird das Tal wieder weiter und man hat eine schöne Sicht in das Leitzachtal. Bald erreicht man wieder den Ausgangspunkt am Hundhamer Berg.

Eine Spaß Tour am Ende ist der krönende Abschluss.